Sakramente

Die kath. Kirche kennt sieben Sakramente. Gott ist der ganz andere, der Unsichtbare und Unfassbare. Er will uns mit seiner grenzenlose Liebe nahe sein.

Die Geschichte Gottes mit den Menschen ist eine Geschichte der Liebe, die sich durch Jahrtausende durchzieht. Sie hat in der Menschwerdung Jesu einen Höhepunkt erreicht:  Gott macht sich die Menschen vertraut. Bibel und

Er-innerung an diese Geschichte und Gegenwart der Liebe Gottes. Im Glauben erahne ich von innen her diese Nähe Gottes.

Als Mensch bin ich auf sichtbare Zeichen angewiesen. Als Glaubender brauche ich Sinnfälliges, um meine innere Gesinnung zum Ausdruck zu bringen und zu nähren.

Im Sakrament wendet sich der unsichtbare Gott in sichtbaren Zeichen mir zu, um sich mir in Christus zu schenken. Diese Zeichen vermitteln mir dann nicht nur "etwas",  sondern sie bringen mich in lebendigen Kontakt mit Gott.

Diese heiligen Zeichen sind Zeichen des Glaubens, weil sie einerseits den Glauben voraussetzen und andererseits den Glauben nähren und entfalten.

Gottesdienste

in Rebstein

 

Sonntag   11.00 Uhr

Mittwoch     9.00 Uhr

 

aktuell

Öffnungszeiten Pfarreisekretariat

Dienstag bis Freitag

9.30 bis 11.30 Uhr

 

und wenn das Büro besetzt ist

 

071 777 11 81