Missionsgruppe

Die Missionsgruppe unserer Seelsorgeeinheit unterstützt die Arbeit von katholischen Hilfswerken wie Fastenopferprojekt, MISSIO oder Kirche in Not. In ihr wirken Vertreter aus jeder Pfarrei mit.

Die Gruppe wählt jährlich ein Sonntagsopferprojekt aus, für das in unseren Gottesdiensten besonders gesammelt wird. Sie gestaltet die Gottesdienste am 1. Fastensonntag und am Weltmissionssonntag, organisiert den Fastenopferversand und den Rosenverkauf und pflegt den Kontakt mit Missionaren aus unseren Pfarreien.

Bild: Brücke · Le pont, Project Savalou (Benin)

Unser aktuelles Projekt

Das Sonntagsopferprojekt 2019 kommt Menschen in Benin zugute. Benin gehört zu den 25 ärmsten Ländern der Welt. Viele Menschen leiden unter Mangel­ernährung. Reis gehört zu den meistkonsu­mierten Getreidesorten. Die lokale Nachfrage übersteigt jedoch die einheimische Produk­tion. Deswegen wird Reis aus Asien importiert. Er ist günstiger, aber oft auch aus minderer Qualität.

«Wirtschaftsförderung durch
Reisproduktion»

Brücke · Le pont und ihre Partnerorganisation LDLD haben das Ziel, den 3000 ReisproduzentInnen und den Frauen in der Weiterver­arbeitung zu einem 25 % höheren Einkommen zu verhelfen, Ernteeinträge zu erhöhen und eine bessere Qualität ihrer Produkte zu erlangen. Um dies zu erreichen, müssen die Anbauflächen (zur­zeit werden nur 20 % angebaut) besser genutzt werden. Dazu braucht es Zugang zu Wasser, besse­rer Saatgutqualität, Dünger sowie Vermarktungs­infrastrukturen. mehr